Teilen und Lernen wird zum Treiber radikaler Innovation.

Wir gehen voran und teilen Ideen, entwickeln gemeinsam Projekte und inspirieren die Bauindustrie. Mach mit und gehe mit uns den Weg in die neue Welt aus Open Source Tools und Open Data.
Open Source in der Bauindustrie























































Open Source im Kontext der Bauindustrie

Die Bauindustrie ist gekennzeichnet von zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen, die lokal agieren, sich an bestehenden Normen orientieren und wenig bis kein Budget für Forschung und Entwicklung haben – schon gar nicht für die Entwicklung digitaler Lösungen.
Das Ergebnis: Jedes Unternehmen versucht mit begrenzten Mitteln, das Rad für sich selbst neu zu erfinden und nur innerhalb der eigenen Mauern zu arbeiten. So wird es kaum möglich sein, die anstehenden Herausforderungen bezüglich Kostendruck und Nachhaltigkeitszielen schnell und effizient zu bewältigen.

Auf der anderen Seite ist die Situation eine spannende Ausgangslage, um mit dem Open Source Mindset firmenübergreifend nutzerorientierte Tools zu entwickeln.

Denn Open Source ist zu einer Bewegung geworden, die über die Softwareproduktion hinausgeht. Die Open-Source-Bewegung nutzt die Werte und das dezentrale Produktionsmodell von Open-Source-Software, um neue Wege zur Lösung von Problemen in unterschiedlichen Gemeinschaften und Branchen zu finden.

Dieser Ansatz bedeutet nicht, dass alle Beteiligten in der Bauindustrie programmieren lernen und zu Nerds werden müssen. Ganz im Gegenteil: Kollaborativ entwickeln heisst, dass jeder/jede seine/ihre Stärken optimal einbringen kann. Für die einen bedeutet das inhaltliches Feedback, für die anderen Projektorganisation, für wieder andere Software Entwicklung und für einige auch finanzielle Unterstützung einzelner Projekte.

Projekte

Das Spannende an der Open Source Bewegung ist die Vielfalt der möglichen Projekte. Von kleinen, lokalen Projekten bis hin zu grossen, länderübergreifenden Projekten, von einfachen Datenbanklösungen bis hin zu komplexen Softwareprojekten. So lange das Mindset stimmt, ist für alle was dabei – vom analogen Dinosaurier über den durchschnittlichen Anwender bis hin zur absoluten Expertin.

Das AEC Free Software Directory von OSArch gibt eine super Übersicht über existierende Projekte mit Relevanz für die Bauindustrie. Zusätzlich findest Du eine wachsende Anzahl von Projekte genauer dokumentiert, um ein besseres Verständnis für die Mechanismen von Open Source Projekten und die Menschen dahinter zu bekommen.

LCAx and EPDx

Mehr zum Projekt

BlenderBIM Add-on

Mehr zum Projekt

OpenMaterialData

Mehr zum Projekt

OpenSource.Modell­basierter Studien­auftrag

Mehr zum Projekt

Events

Talk. Share. Do.
Wissen, was geht und sich mit anderen auszutauschen, ist oft der Startpunkt für spannende Projekte. opensource.construction veranstaltet eigene Events, um das zu ermöglichen – unsere Events sowie Veranstaltungen, die wir sonst noch auf dem Radar haben, findet ihr hier.

Keine ausstehenden Events

Vergangene Events

AEC Hackathon – Zurich Edition

02.02.2024 - 04.02.2024

Mehr zum Event

DINAcon

23.11.2023

Mehr zum Event

Future of Construction 2023 Symposium

13.09.2023 - 15.09.2023

Mehr zum Event

Workshoptage CH Open

05.09.2023 - 07.09.2023

Mehr zum Event

Open Source in der Architektur

06.09.2023

Mehr zum Event

Open Innovation Workshop «Construction & Data Science»

20.04.2023

Mehr zum Event

Open Source for Architects Conference (eng)

16.03.2023

Mehr zum Event

AEC Hackathon Copenhagen (eng)

03.03.2023 - 05.03.2023

Mehr zum Event

Kick-Off Event opensource.construction

01.11.2022

Mehr zum Event

Zusammen für eine offene, innovative Bauindustrie.

Die Initiative opensource.construction hat zum Ziel, den durch die Open Source Bewegung ermöglichten Wandel zu einer digitaleren und innovativeren Bauindustrie zu beschleunigen.

Entsprechend fokussieren unsere Aktivitäten auf folgende Massnahmen:

Potential von Open Source greifbar machen

Das Thema Open Source hat viele Facetten. Der Verein veranstaltet Events und kommuniziert über Webseite und Social Media mit dem Ziel, das Potential hinter Open Source Code, Tools und Mindset für alle Beteiligten in der Bauindustrie greifbar zu machen.

Menschen vernetzen

Menschen mit Ideen suchen Menschen, die bei der Umsetzung unterstützen. Weil ihnen technisches Know-How fehlt. Weil ihnen der Feinschliff für die Idee fehlt. Weil es ihnen an Ressourcen fehlt und sie wissen, dass es gemeinsam leichter geht, als alleine.

Daher vernetzt opensource.construction seine Mitglieder mit anderen Interessierten und Experten, mit Sponsoren und privaten Unternehmen sowie öffentlichen Institutionen, anderen Verbänden sowie Exponenten aus der Politik.

Offene Projekte ermöglichen

Eine Open Source Lösung ist nur dann eine gute Lösung, wenn sie eingesetzt wird. Dass aus Ideen konkrete Lösungen werden, ist das Hauptziel des Vereins.

Dafür stellt der Verein als Anschubhilfe die technische und organisatorische Infrastruktur bereit, die es für das Aufsetzen eines oftmals firmenübergreifenden Projekts benötigt. Ein weitere wichtige Hilfe: der Zugang zu Fördermitteln, die die Umsetzung erleichtern.

Wer steht hinter der Initiative?

Hinter der Iniative opensource.construction stehen sowohl Architekten, Stadtentwickler, Investoren, Ingenieure und Fachplaner als auch Software Ingenieure und Tech Geeks. Gemeinsam haben sie das Ziel, das Thema Open Source im Bauwesen weiterzudenken und gemeinschaftliche Projekte in Mitwirkungsverfahren zu erarbeiten. Die Community trifft sich regelmässig digital und physisch, diskutiert und entwickelt konkrete Ansätze weiter.

Die Initiative ist als Arbeitsgruppe von CH Open organisiert. Mit über 350 Mitgliedsfirmen fördert der Verein seit 40 Jahren Open Source Software sowie offene Standards in der Schweiz. Somit ist CH Open die ideale Plattform, um die Bauindustrie und den ICT Sektor zusammen zu bringen.

Open-Source-Day-028_schmal

Hast Du Fragen zu open­source.con­struc­tion?

Maximilian Vomhof beantwortet deine Fragen gerne.

Bist du interessiert an Open Source in der Bauindustrie?

Dann werde Teil unserer Community.